fbpx

SAVE THE DATE

Warum fühle ich mich so unwohl? Weil Du auf Deinem Weg bist. | Folge 595

Warum fühle ich mich so unwohl?

Inhalt

Warum fühle ich mich so unwohl? Weil Du auf Deinem Weg bist. | Folge 595

Warum fühle ich mich so unwohl?

Das beste Zeichen, dass Du auf Deinem Weg bist.

Es war einmal …

Heute möchte ich Dir eine kleine Geschichte erzählen.

Anna ist eine wundervolle Frau, die in sich schon lange spürt, dass es Zeit ist, mehr aus ihrem Leben zu machen. Früher hat sie sich nie getraut, etwas anderes zu machen, als sie bereits kannte. Sie hat sich mit ihrem Leben abgefunden und dachte lang, das muss ja so sein. Immer wieder hat sie Ablehnung von einer bestimmten Person erhalten, wenn sie nicht das macht, was diese Person will. Sie wird dann gestraft mit Nichtachtung, in Form von Liebesentzug, Missachtung und Schweigen.

Von einer Minute auf die nächste wurde Anna einfach abgelehnt.

Sie konnte es sich nicht erklären und suchte die Schuld immer wieder bei sich selbst. Und jetzt hat Anna sich auf den Weg gemacht. Sie wünscht sich Veränderung. Sie will endlich ihrem Herzen folgen und tut täglich etwas dafür. Sie folgt immer mehr ihrem Herzen und hat dann ein richtig schönes Gefühl. Sie tut Dinge, die ihr Spaß machen und sie immer mehr zu ihrem Herzen bringen.

Und gerade dann, von einer Sekunde auf die nächste, wird sie wieder abgelehnt. Genau von dieser einen Person. Eben war Anna noch happy über ihren Weg und ihre Schritte und nun fühlt Anna sich schwer und unwohl und in ihr ein schlechtes Gewissen, dass sie etwas Falsches gemacht hat.

In Anna läuft ein ihr sehr bekanntes Muster ab.

Hilfe, ich werde abgelehnt.

Immer wenn ich an mich denke, werde ich bestraft.

Ich werde abgelehnt. Jetzt muss ich mal ganz viel machen, damit die Person mich wieder mag.

Also spult Anna immer wieder Verhaltensweisen ab, die sie wieder „liebenswert“ machen. Sie tut Dinge und sagt Ja zu Sachen, die sie eigentlich überhaupt nicht will.

Brauchst Du Harmonie?

Kennst Du das?

Anna hat intrinsisch sehr hoch die Harmonie ausgeprägt und dazu noch die äußere Bestätigung. Das bedeutet, jede Art von Unfrieden, Ablehnung und Missachtung stresst sie so immens, dass es ihr einfach so viel Kraft raubt. Sie erlaubt sich noch nicht mal Emotionen herauszulassen, die sich immer wieder in ihr anstauen.

All die Trauer, Wut und Enttäuschung schluckt sie runter und Tränen fließen nur ab und zu.

Und dafür entschuldigt sie sich auch noch.

Meine Liebe, kommt Dir diese Geschichte bekannt vor?

  • Bist Du auch jemand, der am liebsten Ausbrechen würde aus alten Mustern?
  • Jedoch bei „Dir bekanntem Gegenwind“ verfällst Du immer wieder in alte Muster zurück?
  • Fühlst Du Dich auch grad unwohl?
  • Hast Du das Gefühl, alles das, was Du so gern verändern willst, klappt nicht?
  • Immer wieder kommt Gegenwind und Du würdest am liebsten alles, was Dein Herz so gern will wieder hinschmeißen?

Was kannst DU jetzt konkret Machen?

Weitere Beiträge für Dich

Warum fühle ich mich so unwohl? Weil Du auf Deinem Weg bist. | Folge 595

Mach weiter

Dann möchte ich Dir von HERZen sagen: 

MACH WEITER!!!

Denn Du bist auf Deinem Weg!

Bewusst oder unbewusst hast Du in Dir um Veränderung gebeten.

Und verändern bedeutet dass Du Veränderung wahrnimmst. 

Das kann sich dann auch in Form von Unwohl sein zeigen.

Denn Du verlässt alte Muster und alte Verhaltensweisen, wo Dein „altes System“ noch keine Parameter und Referenzpunkte für findet.

Und das Neue, die Veränderung die sich zeigen will und schon zeigt, gibt Dir ein Gefühl von Unwohlsein. Deshalb denkst du, dass irgendetwas nicht stimmt und dabei ist es das Neue, dass sich zeigen will.

Du bist also auf Deinem besten Weg.

Allerdings zeigt es sich Dir anders, als Dein kleiner süßer Verstand es sich vorstellen kann.

  1. Was, wenn Du dieses Unwohlsein einfach als Wachstumsschritt ansiehst und dich auf diesen Prozess einlässt. Und all den Gegenwind, der sich dir zeigt als Chance nutzt um diesen Versänderungsprozess zu genießen.
  2. Wie wäre es, wenn Du jedes Unwohlsein in Dir als Zeichen nimmst, dass Du mitten in einer Veränderung bist.
  3. Wie wäre es, wenn Du Dir nicht mehr einredest, dass es besser wäre, umzudrehen, nur um wieder in alte Muster zu verfallen.

Ich kann Dich grad hören, wie Du sagt,

Bettina, du hast ja leicht reden.

Weißt du wie schwer es grad bei mir ist?

Weißt Du, wieviel Gegenwind ich erhalte und niemand steht gefühlt neben oder hinter mir?

Oh ja, ich kenne das zu gut. Wirklich. Meinen Prozess habe ich genau so wahrgenommen. Genauso fühlte ich mich auch.

Das, was Dich dabei bestärken wird, 

  1. sind Deine PLD®, Deine intrinsischen Motivatoren und
  2. und bin ich, die Dich bestärkt, diese Veränderung in Dir durchzuführen, dran zu bleiben und weiter zu MACHEN.

Denn Deine PLD® geben Dir die Sicherheit, dass DU weiter machen kannst und darfst.

Denn diese PLD® sind die „offizielle Erlaubnis“, dass Du Deinem Herzen folgend darfst.

Je mehr Du Dir und Deinem Herzen vertraust, desto schöner und leichter wird Dein Leben.

Die Herausforderung ist jedoch, dass gerade bei Gegenwind wie oben beschrieben, die meisten Menschen einfach aufhören und umdrehen. Wieder in alte Muster fallen und glauben, sie können nicht mehr. Sie schaffen es nicht und sind gefühlt machtlos.

Gerade dann, wenn Du am liebsten alles hinschmeißen würdest. Gerade dann ist es so wichtig jemanden an seiner Seite zu haben.

Ich bin für Dich da.

Melde Dich und ich zeige Dir, wie Du Deinen Weg zu Dir liebevoll und voller Klarheit gehst und immer mehr das Leben lebst, was zu Dir passt und Dir entspricht.

Tipp zum sofortigen MACHEN:

  1. Folge Deiner Freude.
  2. Halte immer wieder inne und frage Dein Herz, was es will.
  3. Wo passt Du Dich immer wieder an?
  4. Wo willst Du immer wieder ganz schnell in alte Muster reinrutschen, zurück gehen, nur weil Du denkst, das ist jetzt „einfacher“.
  5. Bevor Du wieder zurückfällst, bleibe bei Dir und frage Dich, was will ICH?

Und meine Liebe, ruf mich an. Schreib mir eine Mail und sage JA!

Alles Liebe, Deine Bettina

/ Info's und Anmeldung

4MACHEN

*Mit Abschicken der Nachricht bin ich mit den geltenden Datenschutzbestimmungen einverstanden.