fbpx

SAVE THE DATE

Raus aus der Komfortzone! (#568)

Raus aus der Komfortzone

Inhalt

Raus aus der Komfortzone! (#568)

Raus aus der Komfortzone...

In diesem Podcast verrate ich Dir eine schöne Übung, wie Du Deine Komfortzonenallüren austricksen kannst…

  • Denn wie lang willst Du dir noch einreden, dass Du etwas nicht kannst.
  • Wieviel Zweifel und Ängste halten Dich davon ab, Dich aus der kuscheligen Komfortzone raus zu bewegen?
  • Was kann schlimmstenfalls passieren? Ist das, was Du Dir dramamäßig ausgedacht hast, was alles passieren könnte, tatsächlich passiert?

Wie wäre es, wenn Du dir einfach mal denkst, es kann auch gut werden.

Denn die Chance steht bei neuem, noch unbekanntem MACHEN doch bei 50/50, ob es klappt oder eben nicht, oder?

Die Macht der Gewohnheit

Die Frage ist, was willst DU glauben?

Kleiner Geheimtipp gefällig?

Das Herz folg nicht dem Verstand.

Der Verstand folgt allerdings dem Herzen. Und Dein Herz kennt Deinen Weg…

MACHEN ist der Schlüssel

  • Tu‘ es trotzdem
  • Folge Deinen Impulsen
  • Gerade wenn Du & Dein Verstand wieder mal zweifeln

Wir erleben alle immer wieder Herausforderungen und Schwierigkeiten. Die letzten 2 Jahre haben uns mehr als deutlich aufgezeigt, das das Leben Veränderung ist, gerade wenn es so schön kuschelig und warm ist, also im übertragenen Sinne.

Jedes Herausforderungen, alle Ängste, Problem, jede Schwierigkeit, jeder Mangel ist eine verkleidetet Chance zum Besseren.

  • Und diese gilt es zu überwinden.
  • Es ist eine bewusste Entscheidung.
  • Denn das ist das Verlassen der Komfortzone.

Das „Problem“ mit der Komfortzone ist ja, dass

…wenn Du nichts veränderst, wird’s ja nicht besser, eher im Gegenteil.

Das Schlimme ist, wir gewöhnen uns an die Situation und harren aus.

Schlimmstenfalls vergleichen wir uns mit Menschen, denen es noch schlechter geht und bleiben weiterhin stehen und gehen eher rückwärts immer schön weiter in die kuschelige Komfortzone zurück, die wenn man es genau betrachtet eher eine Kühlzone ist, denn lang hält sie dich eben nicht warm.

Tut Dir das wirklich gut?

Wir reden uns das vielleicht schön ein, aber schau mal genau hin. Auf Deine Komfortzone.

Wie viele Menschen an und um deine Komfortzone herum tun dir gut?

Wieviel Menschen in und um deine Komfortzone herum sind noch da, wenn du nur mal den Ansatz einer Veränderung wagst?

Wenn wir mal ganz ehrlich sind, die wenigsten Menschen können und vor allem wollen es nicht aushalten, dass Du dich veränderst, denn es zeigt ihnen dann ja auf, dass Veränderung möglich ist.

Und die Tatsache ist einfach, dass von 100 Leuten die mit ihrem Leben unzufrieden sind, nur 3% auch bereit sind etwas dafür zu tun.

Sprich die Menschen, die wirklich bereit sind, ihr Verhalten und ihre Bereitschaft zu Veränderung und dann natürlich ihre Komfortzone zu verlassen, ist leider eine sehr geringe Zahl.

Daher ist es eben nicht verwunderlich, dass die 97 % eben lieber „nur“ jammern und anderen die Schuld für ihre Situation geben.

Und eben genau diese 97 % sind es auch, die dich immer wieder in deine Komfortzone gefühlt zurückziehen.

Die Frage ist, lässt Du es zu?

Willst Du es weiterhin zulassen, das Menschen Dich zurückziehen?

  • Oder willst Du endlich für DICH einstehen und die 100 % Verantwortung übernehmen?
  • Bist Du so mutig und willst wachsen? Über Dich hinaus?
  • Hast du den Mut, deine Träume endlich zu verwirklichen?
  • Das Leben zu leben, was du wirklich wirklich willst?

Dann bedeutet es, dass Du deine Komfortzone verlassen darfst. Jeden Tag immer wieder und wieder, wenn mal wieder die Ängste und Zweifel so groß sind, dass du am liebsten umdrehen willst, dann geh weiter. Mach weiter. Denn das genau das lässt Deine Persönlichkeit wachsen.

Was kannst DU jetzt konkret Machen?

Weitere Beiträge für Dich

Raus aus der Komfortzone! (#568)

Die Motivation kommt beim MACHEN.

Ich kann es dir aus eigener Erfahrung sagen.

Weißt Du,

  1. wie oft ich an mir gezweifelt habe,
  2. wie oft ich umdrehen wollte,
  3. wieder zurück zu den „anderen“, die meinten, es wäre nichts für mich, ich soll mal lieber schön hier bleiben?

Ich hab’s gemacht, denn in mir war und ist der Ruf der Veränderung so laut, und ist auch weiterhin laut.

DU hast es in Deiner Hand und in Deiner MACHT, unerwünschte Energien, wie Ärger, Frust, Zweifel aufzulösen, bevor sie zur Realität werden. Denn es fängt alles mit einem Gedanken an.

Es alles nur ein Gedanke. DEIN Gedanke!

Willst Du da raus? Dann hab ich hier meinen heißen TIPP für DICH:

Sobald Du merkst, dass Du wieder Ausreden für Dich erfindest, sobald Du merkst, dass Du den Zweifeln wieder mehr Aufmerksamkeit widmest, sage STOPP und wandele diese Gedanken um.

Am einfachsten geht es in dem Du:

  1. Nicht mehr über die Zweifel sprichst.
  2. Höre auf, all Deine Zweifel und Sorgen immer wieder und wieder zu wiederholen.
  3. Höre auf über das zu sprechen, was du nicht willst, was nicht schön ist, was dich nervt oder nicht geklappt hat.

Sondern:

Beginne ab sofort das zu sagen, das zu machen, dort die Energie rein geben, was du wirklich wirklich willst.

Das MACHEN trainieren

WIE Du das MACHEN kontinuierlich trainieren kannst?

Da hab ich was für DICH:

Die 3-MAL-MACHEN Übung

Sie wird Dir dabei helfen, dich wirklich aus Deiner Komfortzone zu bewegen und ich wird Dich sogar regelmäßig daran erinnern…

Hier die Übung:

Welche 3 Dinge wirst du in der nächsten Woche umsetzen und MACHEN?
Solltest Du jetzt vielleicht noch denken:

„aber was, wenn ich doch diesen inneren Schweinehund habe, der mich immer wieder davon abhalten will..?“

Ganz einfach!

Melde Dich gleich hier zum 3-MAL-MACHEN Reminder an. Zur Anmeldung!
Jeden Sonntag erhältst du automatisch von mir eine Email und immer die gleiche Frage gestellt:

  1. Welche drei Dinge wirst Du in der nächsten Woche umsetzen und MACHEN?
  2. Und am Freitag frage ich Dich nochmal, ob Du diese drei Dinge umgesetzt und geMACHT hast.

So kannst Du Dich und Deinen inneren Schweinehund super überlisten… MACHEN darfst Du allerdings selbst.

Ich freue mich riesig auf Deine Antworten

Viel Freude beim MACHEN, Deine Bettina

/ Info's und Anmeldung

4MACHEN

*Mit Abschicken der Nachricht bin ich mit den geltenden Datenschutzbestimmungen einverstanden.